Stressbewältigung – MBSR

Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit

  1. Kursausschreibung
  2. Kursziel
  3. Wirkung
  4. Kursumfang
  5. Kursinhalt
  6. Kurstermine und Kosten

Kursausschreibung

Immer wieder erleben wir Phasen von besonderem Stress in unserem Leben. Herausforderungen, denen wir uns im Alltag stellen müssen. Zeiten, in denen die Sehnsucht nach Gelassenheit, mehr Freude im Leben, Ausgeglichenheit und Ruhe wächst.

Doch gerade dann, wenn uns der berufliche oder private Alltag chronisch stresst und erschöpft, wenn wir innerlich nicht mehr zur Ruhe kommen und wir uns den belastenden Situationen ausgeliefert fühlen, dann reagieren wir mehr und mehr mit körperlichen oder psychischen Symptomen und verlieren vor lauter Pflichten, Terminen, Aufgaben, Zielen und Nöten den Blick für den gegenwärtigen Augenblick.

Mit Stress ist nicht nur der alltägliche und berufliche Stress gemeint, sondern auch emotionaler, körperlicher und durch die Lebensumstände bedingter Stress.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist eine einfache und sehr wirksame Methode zur Selbsthilfe, eine Anleitung, um die Oasen der Stille und Entspannung wieder zu erleben.

Innerhalb von 8 Wochen werden die im Grunde einfachen, aber sehr intensiven und effektiven Methoden erlernt.

Mit MBSR werden neue persönliche Erfahrungen für den Alltag angestrebt und geübt.

Eines der wesentlichen Elemente des 8-Wochen-Kurses ist der bewusste Umgang mit Stress durch die Übung der Achtsamkeit.

Mit einer liebevollen, beobachtenden Aufmerksamkeit und Gelassenheit für uns selbst und  andere lernen wir, unserem Alltag und dem Leben neu zu begegnen. Auch in schwierigen Zeiten.

Viele Forschungen auf diesem Gebiet und im Speziellen auch über MBSR können die positiven Veränderungen durch MBSR beeindruckend bestätigen. Besonders interessant ist, dass auch die Langzeitstudien den positiven Effekt von MBSR immer wieder hervorheben.

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein, bewusst den gegenwärtigen Moment zu erleben – so, wie er gerade ist, ohne ihn zu bewerten, zu verurteilen oder verändern zu wollen.

Indem wir unsere Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen mit dieser Wahrnehmung betrachten, nehmen wir uns und unsere Umgebung direkt wahr.

  

  1. nach oben

Ziele des MBSR-Kurses

Durch die Schulung der Achtsamkeit und der Selbstwahrnehmung können bisher automatisch ablaufende Denk- und Verhaltensweisen deutlicher erkannt werden. Es eröffnen sich uns neue Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten, um einen neuen, veränderten Umgang mit Stress zu erlernen.

Eine Entwicklung zu innerer Freiheit und Gelassenheit wird möglich, wir erfahren Ruhe und Entspannung.

Der Kurs ist geeignet …

  • bei akutem Stress oder zur Stressprophylaxe, zum Beispiel bei besonders stressanfälligen Berufen und belastenden Lebenssituationen
  • zur Burnout-Prävention und -Therapie
  • bei Schmerzen (Migräne, Rheuma, Fibromyalgie …)
  • bei chronischen Krankheiten (multiple Sklerose, Rheuma …)
  • bei depressiven Verstimmungen, Angst, Antriebslosigkeit, Konzentrationsmangel, psychischen Belastungen, Überforderungs- und/oder Überlastungssymptomen
  • bei psychosomatischen und/oder funktionellen Beschwerden/Krankheiten (Reizdarmsyndrom, Bluthochdruck, Diabetes, Schlafstörungen …)
  • bei dem Wunsch, einen bewussteren und liebevolleren Umgang mit sich selbst und anderen zu erlernen
  • bei der Suche nach Selbsterfahrung und Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit
  • für alle, die eine Einführung in die Meditationspraxis suchen
  1. nach oben

Was bewirkt ein MBSR-Kurs

Die Erfahrungen von Teilnehmern/Teilnehmerinnen, die an dem 8-wöchigen Kurs teilgenommen haben, sind unter anderem:

  • verbesserter Umgang mit Stress, Schmerzen und anderen Belastungen
  • gesteigerte Fähigkeit zur Entspannung, Ruhe und Konzentration
  • wachsende Kraft, Gelassenheit, Lebensfreude, Vitalität, Selbstvertrauen und Selbstannahme
  • tiefere und glücklichere Beziehungen
  • anhaltende Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen  (siehe auch Teilnehmer/innenstimmen)
  1. nach oben

Hintergrund

Der Kurs basiert auf dem Trainingsprogramm „Mindfulness-Based Stress Reduction“ (MBSR), übersetzt „Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit“. Es wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt. Es verbindet jahrtausendealtes Wissen über die Wirkung von Achtsamkeit und Meditation mit modernen Erkenntnissen aus der Medizin (Stressforschung, Psychologie, Hirnforschung).

Inzwischen haben zahlreiche Studien die Wirksamkeit von MBSR wissenschaftlich nachgewiesen. Weltweit wird das Programm mit grossem Erfolg in vielen Kliniken, Gesundheitszentren, Unternehmen und Praxen durchgeführt.

Das Programm dieses Kurses kann von Menschen jeden Alters und unabhängig von körperlichen Einschränkungen und der Weltanschauung erlernt werden.

Kursumfang

Der 8-Wochen-Kurs beinhaltet

  • ein kostenloses, unverbindliches und persönliches Vorgespräch von ca. 30 Min.
  • 8 Termine á 2,5 Stunden
  • ein Nachgespräch von 30 Min.
  • einen Achtsamkeitstag (Sa oder So von 10.00 bis 16.00 Uhr)
  • 3 CDs mit Übungsanleitungen und ein Kurshandbuch

Der Kurs setzt tägliches Üben zu Hause für mindestens 30 Minuten voraus, wenn Sie die volle heilende Kraft aus dem Kursprogramm schöpfen möchten. Denn die Übungen zu Hause sind wesentliche Elemente, um die Kursinhalte in den Alltag zu integrieren.

Dieser Kurs ist kein Ersatz für eine psychotherapeutische oder medizinische Behandlung, kann diese aber sinnvoll ergänzen.

  1. nach oben

Kursinhalt

Praktische Übungen:

  • angeleitete Meditationen
  • leichte Körper-, Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen
  • sanfte Yogaübungen
  • Achtsamkeitsübungen für den Alltag

Kurzvorträge zu folgenden Themen:

  • Einführung in die Achtsamkeit
  • Was ist Stress und Umgang mit Stress
  • Umgang mit Schmerzen und Grenzen
  • Unangenehme und belastende Gefühle (Wut, Scham, Trauer, Angst …)
  • achtsame Kommunikation

Gruppengespräche und Erfahrungsaustausch

  1. nach oben