MBPM (Mindfulness Based Pain Management)

Schmerzbewältigung durch Achtsamkeit

  1. Kursausschreibung
  2. Hintergrund
  3. Wirkung
  4. An wen richtet sich der Kurs?
  5. Kursinhalt
  6. Kursumfang
  7. Kurstermine und Kosten
  8. Flyer
  9. Atemmeditation

Kursausschreibung

MBPM 8-Wochen Kurs

Schmerzbewältigung MBPM

Dieser Kurs möchte Ihnen einen achtsamen und mitfühlenden Umgang mit sich, den Schmerzen und chronischen Erkrankungen vermitteln.
Er möchte Unterstützung und Hilfestellung in diesen schwierigen Lebenssituationen bieten.

Chronische Schmerzen und Erkrankungen gehören zu den grössten Herausforderungen denen wir uns stellen müssen. Das kann Betroffene sehr schnell an die körperlichen und psychischen Grenzen oder darüber hinausbringen. Zusätzlich führen die Schmerzen und Beschwerden oft zu sozialem Rückzug, Angst, Wut, Trauer und Sorgen, bis hin zu depressiven Verstimmungen. Da die körperliche und psychische Balance gestört ist, steigt der Schmerzpegel weiter. Um diese innere Balance wieder zu finden, wurde der MBPM 8-Wochen-Kurs entwickelt, speziell für Menschen, die unter chronischen Schmerzen und Erkrankungen leiden.

Die achtsamkeitsbasierten Meditationen und Übungen des MBPM Kurses, sind im Vergleich zum MBSR-Kurs (Mindfulness-Based Stress Reduction – Stressbewältigung durch Achtsamkeit) deutlich kürzer. Ausserdem gehören bewusst eingesetzte Pausen zum Kursprogramm.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien, konnten die positiven physischen und psychischen Auswirkungen einer regelmässigen Achtsamkeitspraxis, eindrücklich belegen. In Grossbritannien gehört der Kurs MBPM mittlerweile zum Gesundheits-System und wird in immer mehr Ländern von Schmerzkliniken und Praxen empfohlen.

Wissenschaftler*innen erforschten unter anderem, dass positive Emotionen wie Freude, Gelassenheit und Mitgefühl den Schmerz lindern können. Teil des Kursprogrammes ist es zu lernen wieder positive Erlebnisse zu erfahren und sich dem Schmerz voller Mitgefühl zu nähern.

„MBPM ist der umfassendste, tiefgründigste, anwendungsfreundlichste Ansatz, um zu lernen, mit chronischen Schmerzen zu leben, den ich kenne… ich bewundere Vidyamala unglaublich… ihr Ansatz basiert auf dem neuesten Stand der Forschung und könnte Ihr Leben retten und es Ihnen zurückgeben.“

Jon Kabat-Zinn, PhD, Professor der University of Massachusetts Medical School und Begründer von MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction – Stressbewältigung durch Achtsamkeit).

  1. nach oben

Hintergrund

Die Begründerin der Organisation Breathworks, ist Vidyamala Burch, die als junge Frau einen Sportunfall und später einen schweren Autounfall, mit bleibenden Schäden an ihrer Wirbelsäule erlitten hat. Seither hat sie schon viele Schmerzen, Beeinträchtigungen und Operationen erfahren müssen.
Zurück blieben bis heute chronische Schmerzen, sowie partielle Lähmungen weshalb sie heute auf den Rollstuhl angewiesen ist. Vidmayala Burch hat auf Grundlage Ihrer Erfahrungen mit chronischen Schmerzen, 2004 den MBPM-Kurs entwickelt. Der Inhalt des Kurses basiert auf der Achtsamkeitspraxis nach Jon Kabat-Zinn und der Mitgefühlspraxis nach Christopher Germer, sowie dem aktuellen Wissen aus der Schmerzforschung.
Nach jahrelangem Leid hat Sie einen Weg gefunden, um mit ihrem Schmerz und ihrer Lebenssituation besser leben zu können. Heute führt Sie ein erfülltes und zufriedenes Leben.
Mittlerweile wird MBPM international gelehrt und hat bereits sehr vielen Menschen geholfen, wieder mehr Lebensfreude und Schmerzlinderung zu erfahren.

  1. nach oben

Was bewirkt ein ein MBPM-Kurs

Schmerzlinderung

Durch das Erlernen der Achtsamkeit, der Selbstwahrnehmung und des Selbstmitgefühls, sowie dem Atembewusstsein, können bisher automatisch ablaufende Denk- und Verhaltensweisen deutlicher erkannt und verändert werden. Es eröffnen sich neue Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten, um mit Schmerz, chronischen Krankheiten und Stress besser umzugehen.
Durch diese Veränderungen kann sich mehr Lebensfreude, Entspannung, Sanftheit mit sich selbst und eine Schmerzlinderung entwickeln.

  1. nach oben

Der MBPM-Kurs richtet sich an alle, die…

Lebensqualität

  • unter chronischen Schmerzen leiden, wie z.B. Rücken- oder Gelenkschmerzen, Rheuma, Migräne, Fibromyalgie, Neuropathie oder Unfallfolgen.
  • sich bewusst und aktiv um ihre Gesundheit und der Verbesserung ihrer Lebensqualität kümmern möchten.
  • mit chronischen Erkrankungen leben.
  • sich einen Vertiefungskurs nach einem Achtsamkeitsbasierten Kurs wie MBSR wünschen.
  • sich mit ihren Beschwerden einsam und isoliert fühlen.
  • die den Leidensdruck verringern möchten.

Der Kurs MBPM ist kein Ersatz für eine psychotherapeutische oder medizinische Behandlung, MBPM kann diese aber sinnvoll ergänzen.

Weitere Informationen unter den Videos der folgenden Anbieter:
Achtung, beim anklicken der Links verlasse Sie unsere Webseite und es gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

In diesem englischsprachigen Video (21:26 Min.) spricht Vidyamala über die Entwicklung des MBPM-Programms:
https://www.youtube.com/watch?v=SImXepDbMhQ

Mehr Informationen zu MBPM finden Sie unter:
Forschung http://www.breathworks-mindfulness.org.uk/research

  1. nach oben

Weiter zu …

  1. Kursinhalt
  2. Kursumfang
  3. Kurstermine und Kosten
  4. Flyer
  5. Atemmeditation