Teilnehmer/innenstimmen

Erfahrungen von Teilnehmer/innen
nach einem Meditation & Bogenschiessen-Kurs:

 

Ein rundum gelungenes Wochenende, Christine und Andreas sind als Seminarleiter ein wunderbares Team. Danke noch einmal. Der Seminarort in der Schweiz, der Seminarraum, das wunderschöne alte Haus und der herrliche Garten haben auch ihren Teil zu diesem rundum gelungenen Wochenende beigetragen. Die Teilnehmer waren sich auf Anhieb sehr sympathisch.

**********

Neugierig war ich auf dieses Seminar, Meditation in dieser Form, Sitzen mit zwei oder drei Einheiten á 25 Minuten hatte ich so noch nicht erlebt und ich war neugierig wie, bzw. ob sich die Meditation auf das Bogen schießen auswirken würde. Überraschend war für mich welche Gedanken in der Meditation auf mich zukamen und auch wieder gegangen sind, welche Gedanken ein Lächeln, eine Sehnsucht oder auch Traurigkeit mit sich brachten. Freude, Glück, Angst, Traurigkeit, ein Schmerz, alles dies konnte ich annehmen und zulassen und auch darüber reden. Normalerweise ziehe ich mich, wenn ich traurig bin eher zurück aber in diesem Rahmen, mit den Teilnehmern bei diesem Seminar war es mir möglich darüber zu reden. Ich konnte diese Gedanken annehmen und wollte sie nicht verdrängen.

**********

Auch die Erfahrung beim Bogen schießen, sich immer wieder bewusst machen, wie stehe ich, an was denke ich gerade, was bringt mich aus der Konzentration? Ist es die Technik die mich das Ziel treffen oder nicht treffen lässt oder sind es alleine meine Gedanken? Wie Andreas sagt: „Jeder Schuss ist ein neuer Schuss“. Für jeden Schuss muss ich mich neu auf das Ziel konzentrieren, nur weil der erste Pfeil getroffen hat, heißt es nicht, dass der zweite Pfeil ebenfalls das Ziel trifft. Das Schießen konnte ich hier wesentlich intensiver erfahren als im Training.

**********

Ich bin sehr gestresst in dieses Seminar gestartet und sehr erholt, viel gelassener, aus der Schweiz zurückgekehrt. Diese Gelassenheit jetzt im Alltag zu erhalten ist ein Ziel, das ich mir gesetzt habe. Froh darüber diese Erfahrung gemacht zu haben, würde ich mich sehr freuen, wenn ein solches Seminar wieder stattfinden würde.

**********

Bogenschießen und Meditation haben für mich viele Gemeinsamkeiten, die ich vorher nur vermutete und die sich nun bestätigt haben. Beides hilft mir mich zu konzentrieren und innere Ruhe zu finden. Um gut zu treffen ist Ruhe sehr wichtig. Diese zu finden ist allerdings im Alltag alles andere als leicht. Im Meditieren sehe ich eine Möglichkeit wie man diesen inneren Fokus bekommen und trainieren kann – auf eine andere Art als beim Bogenschießen. Die Atmosphäre und der Rahmen in Marthalen boten ideale Bedingungen um dies mal zu auszuprobieren. Für mich war das ruhige Sitzen und „einfach nichts“ denken eine ziemliche Herausforderung, doch ich freue mich sehr, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Vielen Dank an Christine und Andreas für diesen Kurs der mir geholfen hat wieder etwas mehr über mich zu erfahren.